E-1 mit Spass und viel Elan beim VFL Juniorcup 2018

Am 22.April machten sich die Spieler der E-1 auf den Weg nach Holle, um nach dem Gewinn des Löwenbande-Cups nun auch beim VFL-Cup anzugreifen. Dort fand die Vorrunde statt, die man nach Siegen gegen Holzminden (2:0), Rot-Weiß Woldenberg I (3:0), Rot-Weiß Woldenberg II (2:1), JFV Giesen (6:0) und den FC Blau-Weiß Weser (9:0) erfolgreich bestreiten konnte. Lediglich den SV 06 Lehrte mussten sich die Kickers mit 1:2 geschlagen geben. Als 2. der Vorrunde war die Qualifikation geschafft.

Also ging es am 27.5. zum Finale ins altehrwürdigen VFL Stadion am Elsterweg. Man spürte die Aufregung der Kinder, die auch nach dem Einlaufen der Mannschaften durch den Spielertunnel, mit der original Einlaufmusik der Grün-Weißen, nicht verfliegen wollte. Dementsprechend schwer kamen die jungen Wilden in das Turnier. Das erste Spiel konnte aber trotzdem durch eine sensationelle Torwartleistung und durch ein Tor vom Kapitän Nico Konrad 1:0 gegen SV Brackstedt gewonnen werden. Das Minimalziel war also erreicht, nicht Letzter werden.

Im nächsten Spiel stand uns die JSG Auetal/Altes Amt gegenüber. Dieses Spiel endete torlos 0:0. Bis dahin also alles gut. Nun wartete der FC Eintracht Nordheim auf uns. Nach großem Kampf mussten wir uns 1:2 geschlagen geben. Der Anschlusstreffer von Stürmer Jannis Müller kam zu leider spät.
Die Enttäuschung war groß, war doch die Chance auf das Halbfinale nur noch minimal. Zwei Siege mussten her. Viel Aufbauarbeit für die Trainer war die Folge. Aber die Kickers wären nicht die Kickers, wenn sie sich aus solchen Tiefpunkten nicht selbst wieder herauskämpfen würden.

Gegen den FC Jübar/Bornsen fuhr die Mannschaft durch Tore von Gastspieler Tim Eggers und Abwehrchef Ben Höthke einen ungefährdeten 2:0 Sieg ein. Nun lebte die Chance auf das Halbfinale plötzlich wieder. Dafür war aber unbedingt ein Sieg im letzten Gruppenspiel nötig.
In einem spannenden Spiel mit wiederum einer Topleistung von Torhüter Tim Janßen und Toren von Nico Konrad und Tim Eggers siegte die Mannschaft 2:0 gegen die JSG Südheide.
Das Halbfinale war erreicht!!!

Hier wartete ausgerechnet der VFL Wolfsburg. Spieler und Trainer der Kickers waren natürlich heiß auf diesen Gegner, aber das Spiel ging auch in der Höhe verdient mit 0:4 verloren.
Nun war bei den Jungs die Luft raus. Verständlich bei Temperaturen um die 30 Grad. Was folgte war das Spiel um Platz drei, welches die E-1 wiederum gegen Nordheim verloren. Diesmal mit 0:1.
Müde aber stolz ging es dann wieder in die Löwenstadt zurück.

Alles in Allem mit Platz 4 aber ein riesen Erfolg für den JFV Kickers Braunschweig.

Vielen Dank an die Eltern, die uns als Fans großartig unterstützen.

Gelesen 504 mal Letzte Änderung am Sonntag, 03 Juni 2018 18:25

Neues aus den Mannschaften

Neueste Berichte