Die D-Junioren ungeschlagen Staffelsieger

Am Samstag stand das letzte Spiel der D-Junioren in der 7er Staffel auf dem Spielplan. Die Ausgangslage war klar. Die Kickers brauchten zum Staffelsieg einen Sieg gegen die ebenfalls noch ungeschlagenen Spieler der JSG Timmer/MTV 2. Ein Sieg musste her, weil sich die Kickers gegen VfB Rot-Weiß einen Ausrutscher leisteten und nur 3:3 spielten und somit die Kickers mit zwei Punkten Rückstand auf dem zweiten Tabellenplatz standen. Und somit kam es zu einem echten Endspiel um den Staffelsieg bei den 7er D-Junioren.
Das Spiel wurde nicht wie sonst üblich auf dem Sportplatz in Hondelage ausgetragen, sondern auf dem Rasen des Waggumer Stadions. Und das Spiel hielt auch, was ein Spiel Tabellenerster gegen Tabellenzweiter versprach. Es war kein großes Abtasten zweier Mannschaft, sondern es ging sofort spannend mit Torchancen auf beiden Seiten los, denn Timmerlah wollte einen Sieg ebenso wie die Kickers. Doch beide Torhüter ließen in der erste Halbzeit kein Tor zu, so dass es mit einem 0:0 in die Halbzeit ging.

In der Halbzeit hörten die Spieler der Kickers den Trainern genau zu, was sie in der zweiten Halbzeit noch besser machen könnten. Und das war nicht viel, denn so wie schon in fast allen Spielen der Saison spielten die Kickers einen sehr ordentlichen Ball. Und so ging mit großer Zuversicht die zweite Halbzeit dann auch los. Doch plötzlich stand es nach zwei Minuten der zweiten Halbzeit 0:1. Denn die JSG Timmerlah/MTV 2 konnte nach einem langen Befreiungsschlag aus der Abwehr, der von der Abwehr der Kickers etwas unterschätzt wurde, den Führungstreffer erzielen. Um jetzt noch Staffelsieger zu werden, mussten nun also zwei Treffer für die Kickers her.
Doch die Kickers ließen sich von dem Rückstand nicht lange verunsichern, sondern spielten Ihren Stil mit kontrollierter Offensive weiter. Und so gelang in der 33. Minute auch der verdiente Ausgleich durch Tim. 1:1, das Spiel war wieder offen. Von dem Ausgleich beflügelt legten die Jungs noch eine Schippe drauf und drängten den Gegner immer mehr in die eigene Hälfte und kamen zu weiteren Torchancen. Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann das 2:1 fallen sollte. Und das wussten die Kickers scheinbar auch, denn sie wurden in Ihren Bemühungen nicht nervös, sondern spielten konzentriert weiter.
In der 41. Minute erzielt Luca das nun hochverdiente 2:1 für die Kickers. Der Treffer war eindeutig der Wendepunkte des Spiels, denn nun gab es nur eine Mannschaft, die hier als Sieger vom Platz gehen wollte. Der Treffer wurde von den Kickers nicht lange bejubelt, sondern es wurde weiter auf Sieg gespielt. Meist ist es ja so, dass wenn man vorne die Chancen nicht reinmacht, man hinten einen kassiert. Doch nicht an diesem Tag. Denn in der 52. und der 54. Minute gelang Marvin durch einen Doppelschlag die endgültige Vorentscheidung in dem Spiel um den Staffelsieg.
4:1 gewonnen, kein Spiel in der gesamten Saison verloren, mit Luca den Torschützenkönig der Staffel gestellt (Marvin mit einem Treffer weniger Zweiter), und immer gezeigt, dass es sich hier um eine Mannschaft handelt, die Fußball spielt und nicht nur durch Einzelleistung überzeugt. Wir, Trainer und Eltern sind sehr stolz auf Eure Leistung.

Gelesen 301 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 14 Juni 2017 12:45

Neues aus den Mannschaften

Neueste Berichte