E1 Zwischen Regionsmeisterschaft und Punktspiele

Die letzten Wochen waren geprägt von vielen Spielen.
Nachdem wir uns erfolgreich für die Regionalmeisterschaft qualifiziert haben, stand unser letztes Heimspiel gegen Rautheim an. Das Hinspiel endete 2:2. Wir waren also gewarnt.

Das Team begann sehr konzentriert und führte schnell 5:0 zur Halbzeit. Am Ende stand es 14:0 und wir konnten uns gut revanchieren. Toll war, dass sich jeder in die Torschützenliste eintragen konnte.
Somit trafen: 4x Tyler, 3x Noah, 2x Paul, 2x Finn Z. und jew. 1x Finn D., Patryk und Faris.

Am darauffolgenden Spieltag kam es zum Duell mit dem Tabellenersten und Kreispokalfinalisten Polizei 1. Wir spielten super und gingen hochverdient mit 1:0 durch Tyler in Führung. Trotz bester Chancen konnten wir kein zweites Tor nachlegen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit glich Polizei glücklich aus. Auch in Hälfte zwei waren wir das technisch und spielerisch überlegende Team. Leider bekamen wir 10 Minuten vor Schluss durch einen guten Konter das 2:1. Wir bäumten uns noch mal auf, aber leider wollte der Ball nicht mehr ins Tor. Am Ende verloren wir unverdient mit 2:1, darüber waren sich Zuschauer, Schiedsrichter und Trainer einig.

Am Tag darauf war trafen dann bei der Regionalmeisterschaft der besten Mannschaften aus Braunschweig, Wolfenbüttel, Salzgitter und dem Harz aufeinander. Es wurde in 4 Gruppen a 6 Mannschaften gespielt. Wir spielten in einer sehr ausgeglichen Gruppe 1:1, 0:1, 1:2, 1:0 und gegen den späteren Sieger 0:1. Am Ende reichte es nur zu Platz 4 in unserer Gruppe.

Die gute Nachricht ist, dass 4 Spieler ( Tyler, Patryk, Finn D. und Faris ) vom DFB Stützpunkt gesichtet wurden. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an die Jungs.

Am 27.5. spielten wir dann in Lehndorf gegen unseren Tabellennachbarn. Der Termin nach Christi Himmelfahrt war etwas unglücklich, da nur 7 Spieler zur Verfügung standen. Aber diese 7 gaben bei heißen Temperaturen alles und wir gingen durch 4 schöne Tore von Tyler in Führung. Finn D. machte den Halbzeitstand von 5:0 perfekt. In der zweiten Halbzeit ließen die Kräfte etwas nach. Lehndorf verkürzte auf 1:5. Ein toller Pass von Patryk und einem schönen Solo von Tyler brachte das 1:6. Leider verletzten sich Gianni und Faris (gute Besserung auf diesem Weg). Bei Faris ging es leider nicht weiter und Gianni bis trotz Schmerzen auf die Zähne, sodass wir den Rest der zweiten Halbzeit mit einem Spieler weniger spielen mussten. Lehndorf kam noch zum 2:6. Aber der Schlusspunkt gehörte unsere Mannschaft. Ein toll getretener Freistoß von Tyler markierte den Endstand von 2:7. An dieser Stelle großen Respekt für den Einsatz, Moral und den tolle Teamgeist. Aktuell belegen wir Platz drei bei noch einen ausstehenden Spiel.

Gelesen 273 mal Letzte Änderung am Sonntag, 28 Mai 2017 08:30

Neues aus den Mannschaften

Neueste Berichte