Der Verein

Im Frühjahr 2015 wurde ein wichtiger Grundstein für zukünftige Jugendarbeit im Fußball in unserer Region gelegt. Die Vertreter aus den Vereinen von SG Bevenrode, SV Grün-Weiß Waggum, VfL Bienrode und MTV Hondelage gründeten auf Initiative der Fußballjugendleiter den JFV Kickers Braunschweig, um die Zukunft der Jugendfußballer gemeinsam zu gestalten.

Die Abkürzung JFV steht für „Jugendförderverein“ und ist eine Initiative des DFBs, um langfristigen Jugendspielgemeinschaften von Vereinen eine sichere Basis zu gewährleisten. Mit dem JFV soll die erfolgreiche Kooperation der Vereine, die schon einige Jahre besteht, gefestigt werden  um die Synergien der Vereine besser nutzen zu können. Nur so ist es möglich den Jugendfußball  im Breitensport und natürlich mittelfristig auch im Leistungssport zu fördern.  Den Verantwortlichen geht es zum einen darum jedem Kind die Freude am Fußball zu vermitteln und zum anderen natürlich auch begabten Spielern eine Möglichkeit für Ihre Weiterentwicklung aufzuzeigen.

Die Geschicke des Vereins werden geführt von dem gewählten geschäftsführenden  Vorstand und erweiterten Vorstand, welcher aus den Entsandten der Stammvereine besteht. Zum 1. Vorsitzenden wurde Sebastian Knüfermann gewählt. Den Posten des stellvertretenden Vorsitzenden bekleidet Sören Zeuner und Maik Kanigowski wurde zum Kassenwart gewählt. Von den Stammvereinen wurden Jörg Jaenke (MTV Hondelage), Carsten Ohse (VfL Bienrode), Hans-Joachim Becker (SG Bevenrode) und Jan Piesch (GW Waggum) in den erweiterten Vorstand entsandt. Diese sieben Personen bilden das Leitungsgremium des Vereins und kümmern sich um die sportlichen Entscheidungen im Sinne der Jugendfußballer.

Ein Verein lebt jedoch von seinen Mitgliedern und ihren Ideen. Wer also Lust und Interesse hat die Fußballjugend in unserer Region mit Ideen, Taten oder Spenden zu unterstützen, kann sich gern an eines der Vorstandsmitglieder wenden. Ebenso stehen alle Mitglieder des Leitungsgremiums für alle weiteren Fragen rund um den JFV Kickers Braunschweig zur Verfügung.

Anregungen gerne über unsere Kontaktseite oder direkt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Neues aus den Mannschaften

Neueste Berichte